Wer gewinnt den DFB-Pokal?
Wette jetzt bei mybet.de auf den DFB-Pokal und sichere dir 50€ Einzahlungsbonus!
„Der Pokal hat seine eigenen Gesetze“ – in keinem anderen Jahrzehnt traf dies mehr zu als in den 1990er Jahren. Den Beginn machte Hannover 96, das genau 38 Jahre nach dem Gewinn seiner zweiten deutschen Meisterschaft als Zweitligist den DFB-Pokal gewann. Da sich aufgrund der deutschen Wiederv..
Acht Jahre nach den Hertha-Amateuren war es in der Saison 2000/2001 wieder ein Drittligist aus Berlin, der bis ins Pokalfinale vordrang und so für eine ganz große Pokalsensation sorgte. Obwohl es Union Berlin Runde für Runde mit Zweitligisten zu tun hatte und einen nach dem anderen - Rotweiß O..
Das Überraschungsteam der Pokalsaison 2007/08 war der thüringische Zweitligist Carl Zeiss Jena, der erst kurz zuvor aus der Oberliga über die Regionalliga in die zweite Liga aufgestiegen war. Zum Auftakt der Pokalrunde war Jena zu Gast bei dem benachbarten Oberligisten 1. FC Gera 03, der mühelos..
Nach den Spielen in den beiden ersten Hauptrunden des DFB-Pokals der Saison 2003/04 hätte wohl kaum jemand geglaubt, dass die Mannschaft des Zweitligisten Alemannia Aachen bis ins Finale des Wettbewerbs vordringen würde. Zu mühsam wurden die beiden Siege errungen: Sowohl gegen den Regionalligiste..
Auch der DFB-Pokal in der Saison 2004/05 sollte so manche Überraschung mit sich bringen. Die erste davon gab es bereits in der ersten Runde am 21. August 2004 im Hermann-Löns-Stadion. Als es am Ende der Partie SC Paderborn – Hamburger SV 4:2 hieß, sprach man zunächst von einer der üblichen Po..
Nach drei Finalteilnahmen in Folge, darunter zwei Titelgewinne, war in der Pokalsaison 2001/02 wieder einmal die Zeit reif für ein frühes Ausscheiden des FC Bayern München. Dafür sorgte in der zweiten Pokalrunde der 1. FC Magdeburg. Etwas ersatzgeschwächt – Kapitän Stefan Effenberg, Mehmet ..
Als die Bayern am 4. August 1990 unter ihrem Trainer Jupp Heynckes im Sepp-Herberger-Stadion in Weinheim antraten, rechneten sie gegen den badischen Oberligaclub wohl mit einer leicht zu lösenden Routineaufgabe. Doch ganz so amateurhaft, wie man hätte glauben können, waren die Weinheimer nicht. E..
Nach sechs Jahren Pokalabstinenz war es in der Saison 1997/98 endlich wieder so weit: Eintracht Trier, das seit 1981 in der dritten Liga, der damaligen Regionalliga West/Südwest, spielte, durfte nach gelungener Qualifikation wieder am DFB-Pokal teilnehmen. Der erste Gegner der Trierer war die Spie..
© DFB-Pokal 2017 | Impressum | Link zu uns | Datenschutz | Partner